Am 28.02.2018 um 17:00 Uhr UTC (18:00 Uhr deutsche Zeit) wird Bitcoin Private (BTCP) durch einen Hardfork auf der BTC-Blockchain sowie auf der ZClassic-Blockchain entstehen. Halter von Bitcoin und ZClassic erhalten jeweils ein Bitcoin Private pro Einheit. Somit werden bereits 20,4 (ca. 3 Mil. von ZCL und 17,4 Mil von BTC) von 21 Bitcoin Private Einheiten zum Start verfügbar sein.

Ich möchte in diesem Artikel nicht  detailliert auf Bitcoin Private eingehen. Hierfür gibt es bereits eine gute deutsche! Dokumentation auf der Webseite bzw. im englischen Whitepaper.

Was ist Bitcoin Private (BTCP)?

Bitcoin Private wurde von ZClassic-Gründer Rhett Creighton ins Leben gerufen. Bitcoin Private möchte primär die Features von ZClassic und die Bekanntheit von Bitcoin kombinieren. Zclassic selbst ist ein Fork von ZCash mit einigen Anpassungen. BTCP ist bemüht sehr communitynah zu agieren und legt einen Fokus auf eine faire, initiale Verteilung. Weitere Kernpunkte von BTCP sind:

  • Privatsphäre (zkSNARKs-Technologie)
  • Dezentralität
  • Schnelligkeit (Erhöhte Blockgröße gegenüber BTC)
  • Open-Source
Quelle: BTCP Whitepaper

Bitcoin Private versucht also die Probleme von Bitcoin anzugehen (Governance, Schnelligkeit, Mining, etc.) und kombiniert sie mit guten, getesteten Features (z.B. Privatsphäre). Das ein Hardfork von Bitcoin erfolgreich sein kann, hat letztes Jahr z.B. Bitcoin Cash gezeigt.

Wie erhalte ich Bitcoin Private?

Der wichtigste Teil: Wie stelle ich sicher, dass ich Bitcoin Private erhalte? Am einfachsten ist es seine Bitcoin bzw. ZClassic auf eigener Wallet mit Zugriff zum privaten Schlüssel aufzubewahren. Für Bitcoin habe ich hier einige Wallet dazu vorgestellt. ZClassic hat auch ein Electrum Wallet, welches auf der Homepage heruntergeladen werden kann.

Wer seine Coins auf der Börse hält, muss sich informieren, welche den Fork unterstützt. Einige Beispiele:

  • Kucoin unterstützt die Ausschüttung der BTC und ZCL Einheiten.
  • Bittrex unterstützt nur die Ausschüttung der ZCL Einheiten, aber keine BTC Ausschüttungen

Nach ca. 2 Tagen soll der Snapshot abgeschlossen sein und Bitcoin Private wird ausgeschüttet.

 

Disclaimer: Der Autor ist selbst in den angesprochenen Kryptowährungen investiert. 

SCHREIB UNS EIN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here